Wie marktgerecht ist Ihre Kreditkondition ? ... IKF-Zinsmonitor !

 Projekt Zinsmonitor

 

Wie marktgerecht ist unsere Kreditkondition?

... Wie hoch ist der Markteinstandszins?
... Welcher Aufschlag steckt in unserem Kreditzins?
... Wo stehen wir im Vergleich zu anderen?

Diese Fragen sind – Stand heute – durch eine Kommune kaum zu beantworten. Antworten sind nur zu finden mit einer exakten Berechnungsmethode und validen Vergleichszahlen. Genau das leistet der „IKF-Zinsmonitor“:


Die Idee
... ist entstanden und seit 2014 im Einsatz in einem von Venbert Consulting moderierten Austauschzirkel von rd. 20 Kommunen aus Niedersachsen und NRW.

Das Ziel
... ist die Schaffung von Konditionentransparenz durch die Nachkalkulation individueller Kreditabschlüsse und den Aufbau eines anonymen Vergleichsdatenpools zum Nutzen der Teilnehmerkommunen.

Das Prinzip
... ist einfach - jede Teilnehmerkommune liefert Ihre Kreditabschlussdaten aus 2017 und 2018, die auf den Markteinstandszins und Spread analysiert und anonymisiert in dem  Vergleichsdatenpool erfasst werden. Im Gegenzug erhält die Teilnehmerkommune:

Das Ergebnis

... ist eine individuelle Abschluss-Dokumentation für jeden einzelnen Kreditabschluss, die die Berechnung des tagenauen Markteinstandszinses und den Margenaufschlags des Kreditgebers belegt.
... sind die in der IKF-Onlinedatenbank einsehbaren Vergleichsdaten als Maßstab für die Marktgerechtigkeit der eigenen Kreditkondition.

Einem minimalen Zeitaufwand steht ein maximaler Nutzen gegenüber!

Die Teilnahmebedingungen
... garantieren allen Teilnehmer-Kommunen Vertraulichkeit und Unabhängigkeit. 

Die Initiatoren
... sind das unabhängigen Fachmagazins der gemeinderat, die Universität Chemnitz und die Firma Venbert Consulting GmbH. Sie stehen für journalistische Neutralität, wissenschaftliches Know-how und Umsetzungskompetenz.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme !